Forschung und Wissenschaft

  • Forschung in der rehabilitativen Versorgung Unfallverletzter
  • Evaluierung gutachterlicher Tätigkeiten
  • Langzeitoutcome nach Unfallverletzungen
  • Auftragsforschung
  • Drittmittelstudien

 

Realität der Nachbehandlung nach Unfällen

Telemedizinische Heilverfahrensbegleitung

Assessment gestütztes Reha-Management

Das ärztliche Gutachten als PROM
(Patient related outcome measurement)

FORSCHEN am IRP

Im Zentrum der Forschung steht die Versorgungsrealität schwer Unfallverletzter.

Das Institut verfügt über einen großen Bestand an anonymisierten Verlaufsdaten komplexer Personenschäden.

Hierdurch können Rehabilitationsansätze und -konzepte entwickelt werden, die einen gegenseitigen Nutzen sowohl der Kostenträgerseite, aber auch insbesondere den Betroffenen erbringt.

Aktuelle Forschungsprojekte

Klassifikation von Telemedizin/eHealth (iAG)

Telemedizin und eHealth sind übergeordnete Begriffe für eine Vielzahl von Gesundheitsanwendungen auf Grundlage von Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Heterogenität der Interventionen und Definitionen führt zu schlechter Vergleichbarkeit von Studien, erschwerter Kommunikation und mangelnder Datenhomogenität.