Hintergrund

Telemedizin und eHealth sind übergeordnete Begriffe für eine Vielzahl von Gesundheitsanwendungen auf Grundlage von Informations- und Kommunikationstechnologien. Die Heterogenität der Interventionen und Definitionen führt zu schlechter Vergleichbarkeit von Studien, erschwerter Kommunikation und mangelnder Datenhomogenität.

Fragestellung

Wie können telemedizinische Interventionen klassifiziert und codiert werden, um sie abgrenzbar zuordnen und vergleichen zu können?

Methodik

In regelmäßigen Sitzungen kommt die integrierte Arbeitsgruppe mit interessierten Mitgliedern der MHB zusammen und diskutiert anhand aktueller Literatur und Projekterfahrungen über die Definitionen, Merkmale, Abgrenzung und Codierungsmöglichkeiten von Interventionen der Telemedizin/eHealth.

Ausblick
Es soll eine Klassifikation erarbeitet werde, die die Telemedizin unterteilt und codiert. Ihre Übertragung auf vorhandene Projekte und Studien, sowie die Implementierung in aktuelle Forschungsarbeiten soll die Evaluation der Klassifikation im Nachgang bedingen.

Projektlaufzeit
unbestimmt

Ansprechpartner*innen
Frau Franziska Lehmann
franziska.lehmann@irp-mhb.de